Twilight Charaktere:

Die Cullens: 

Carlisle Cullen:Carlisle ist der Begründer der Cullen Familie und Schöpfer von Edward Cullen, Esme Cullen, Rosalie Hale und Emmett Cullen.Carlisle wurde in den 1640er Jahren in London, England geboren. Er ist der Sohn eines anglikanischen Pastors und wurde sehr streng erzogen.Seine Mutter starb bei seiner Geburt. Er wuchs zu der Zeit der Hexenverfolgung auf, an der sein Vater mit beteiligt war. Sein Vater jagte vermeintliche Hexen, Vampire und Werwölfe und tötete diese, wobei auch viele Unschuldige starben.

Esme Anna Evenson Platt Cullen: Esme wurde im Jahre 1895 geboren und lebte in einem der Außenbezirke von Columbus, Ohio. Mit 16 Jahren stürzte sie auf dem elterlichen Bauernhof von einem Baum und im Krankenhaus traf sie das erste Mal auf Dr. Carlisle Cullen, der ihr gebrochenes Bein behandelte.
Sie wollte ursprünglich umziehen, um Lehrerin zu werden, aber ihre Eltern setzten sie unter Druck, sie solle lieber bleiben und heiraten. Mit 22 Jahren heiratete sie Charles Evenson in der Hoffnung, dass ihre Eltern und auch sie glücklich werden würden. Leider wurde Esme von ihrem Ehemann misshandelt und ihre Eltern forderten sie dazu auf, Haltung zu bewahren und eine gute Ehefrau zu sein. Glücklicherweise zog Charles in den 1. Weltkrieg, doch nach seiner Rückkehr 1919 wurde er ihr gegenüber noch gewalttätiger. Als sie bemerkte, dass sie schwanger war, floh sie 1920 zu einer Cousine nach Milwaukee und dann weiter in den Norden, als ihre Eltern erfuhren, wo sie war. Sie wollte ihr Kind auf keinen Fall der Gewalt ihres brutalen Ehemanns aussetzen. Sie gab sich als Kriegswitwe aus und unterrichtete in einer kleinen Gemeinde in Ashland. Einige Tage nach der Geburt verstarb ihr Sohn 1921 an einer Lungeninfektion. Diesen Schicksalsschlag verkraftete sie nicht und stürzte sich von einer Klippe, um ihrem Leben ein Ende zu bereiten. Sie wusste nicht, dass Carlisle in dem kleinen Krankenhaus in Ashland arbeitete. Nachdem man ihren leblosen Körper fand, wurde sie für tot erklärt und direkt in das Leichenschauhaus gebracht. Doch Carlisle hörte ihren Herzschlag und biss sie.

Edward Anthony Masen Cullen: Edward Cullen wurde am 20. Juni 1901 in Chicago, Illinois geboren.
Er ist der Adoptivsohn von Carlisle und Esme Cullen und der Adoptivbruder von Alice und Emmett Cullen und Rosalie und Jasper Hale.
Er ist verheiratet mit Bella Cullen und der Vater von Renesmee Cullen.Edward wurde als Edward Anthony Masen am 20. Juni 1901 in Chicago, Illinois geboren. Er hatte ein glückliches, ereignisloses Leben. Sein Vater Edward Masen war ein erfolgreicher Rechtsanwalt. Die einzige Sorge seiner Mutter Elizabeth war, dass Edward als Soldat einberufen werden könne, da der 1. Weltkrieg tobte. Im August 1918 wurde das Alter für die Einberufung auf 18 gesenkt und Edward war nur noch 1 Jahr davon entfernt.
Stadträte in Chicago sehen sich die Seuchenhelfer an Im September 1918 brach die Grippe-Epidemie aus und auch die Masens wurden infiziert. Im Herbst und Winter 1918 starben weltweit zwischen 25 und 50 Millionen Menschen an der Spanischen Grippe - auch Edwards Vater. Als seine Mutter im Sterben lag, bat sie den Arzt Carlisle Cullen, alles in seiner Macht stehende zu tun, um Edward zu retten. Vielleicht ahnte sie, das er eine besondere Möglichkeit hatte, das Versprechen zu halten.
Carlisle nahm Edward mit nach Hause und verwandelte ihn in einen Vampir. Bei der großen Anzahl an Todesopfern ist Edwards Verschwinden nicht aufgefallen.
Bevor die Cullen-Familie vollzählig war, gab Carlisle ihn als seinen Sohn oder als jüngeren Bruder seiner Frau Esme aus.
Zwischen 1927 und 1931 hatte Edward eine rebellische Phase und verließ Carlisle und Esme, um seinen eigenen Weg zu gehen. Er nutze seine Fähigkeit, Gedanken hören zu können und tötete und trank das Blut der schlechten und bösen Menschen. Nach einer Weile fühlte er sich schuldig, so vielen Menschen das Leben genommen zu haben und kehrte zurück zu Esme und Carlisle, die ihn mit offenen Armen empfingen.
2003 zogen die Cullens zum zweiten Mal nach Forks. In der Zwischenzeit wurden Rosalie, Emmett, Alice und Jasper in die Familie aufgenommen.
Edward war das einzige Familienmitglied ohne Partner. Er fühlte sich nie einem Menschen verbunden, obwohl er immer vor seiner Verwandlung gedacht hatte, dass er früher als normal heiraten würde.Wie alle anderen Vampire in der Twilight Saga ist Edward unglaublich schön, stark, schnell, ausdauernd und beweglich. Er wird als der schnellste der Cullen-Familie beschrieben. Sein Duft und seine Stimme wirken sehr anziehend auf Frauen. Außerdem kann er die Gedanken aller Anderen außer Bella lesen, da sie ein "Schild" ist.

Isabella Marie Swan Cullen: Bella ist eine 18-jährige Schülerin und die Protagonistin der Bis(s) Reihe. Sie ist verheiratet mit Edward Cullen und Mutter von Renesmee Cullen.Sie wurde am 13. September 1987 in Forks geboren. Ihre Eltern Charlie Swan und Renée Dwyer heirateten sehr früh und als Bella sechs Monate alt war, trennten sie sich. Ihre Mutter zog mit ihr nach Phoenix, Arizona. Viel über ihr Leben in Phoenix ist nicht bekannt. Als Kind besuchte sie eine Ballettschule, nahm aber nur ein paar Stunden Unterricht, weil es ihr nicht gefiel. Klavierunterricht hatte sie auch, aber auch nur ein paar Stunden. Sie liebt die Sonne und hasst am Anfang des Buches Schnee und Regen, was sich im Laufe der Bücher etwas legt. In Phoenix hatte sie kaum Freunde und auch keine feste Beziehung. Jeden Sommer besuchte sie ihren Vater in Forks, wo sie hin und wieder Zeit mit Jacob, Rebecca und Rachel Black verbrachte.Sie schützt andere und sich selbst durch ihren Schutzschild. Sie hatte diese Fähigkeit schon als Mensch erstaunlich weit ausgeprägt, aber als Vampir kann sie ihren Schutzschild ausdehnen und andere mit schützen.

Renesmee Carlie Cullen: Renesmee "Nessie" Carlie Cullen ist die Tochter von Bella und Edward Cullen. Sie wurde 3 Tage vor Bellas 19. Geburtstag also am 10. September als Halb-Mensch und Halb-Vampir geboren. Sie trat mit ihrer Geburt das erste Mal im 4. Roman der Biss-Reihe Bis(s) zum Ende der Nacht auf.Sie hat die Gabe anderen menschen ihre Gedanken mitzuteilen indem sie ihre Haut mit den Fingern oder der Hand berühret. Was für sie einfacher ist als zu Reden.Ihre zweite Fähigkeit ist mentale Schilder zu brechen. Nach Carlisles Theorie hat sie die gegensätzliche Gaben von Bella, die mentale Schilder erzeugen kann, und Edward, der Gedanken lesen kann, geerbt.

Rosalie Lilian Hale: Nachdem sie ein Vampir war, was sie nicht sonderlich glücklich stimmte, begann sie Rache an ihren Peinigern zu nehmen. Nach und nach tötete sie jeden Einzelnen, allerdings ohne deren Blut zu trinken (im Buch erzählt sie Bella sie wollte nichts von ihnen in sich haben) und hob sich ihren Ex-Verlobten Royce bis zum Schluss auf. Dieser hatte mitbekommen, dass alle seine Freunde, die an dem Überfall an Rosalie beteiligt waren, umgebracht wurden. Er selber hatte so große Angst, dass er sich in einem gesicherten Raum mit Wachen aufhielt. Doch das stoppte Rosalie nicht. Als Vampir kam sie ohne Mühe (im Hochzeitskleid um ihn noch mehr zu quälen) in dieses Zimmer und folterte Royce zu Tode. Es waren die einzigen Menschen, die sie jemals angegriffen hatte.
Zwei Jahre nach ihrer Verwandlung-also 1935- traf sie auf Emmett, der durch einen Bär schwer verletzt im Wald lag. Sie wollte ihn nicht töten, da er sie durch die dunkeln Locken und seine Grübchen an den kleinen Sohn ihrer Freundin erinnerte. So schaffte sie ihn den ganzen Weg bis zu ihrem zu Hause, wo Carlisle ihn in einen Vampir verwandelte. Die Beiden heirateten und das nicht nur einmal. Sie heiraten des Öfteren und leben hin und wieder getrennt von den Cullens. Nachdem Jasper und Alice zur Familie dazu stoßen, nahm Jasper den Nachnamen Hale an, weil er und Rosalie sich ähnlich sehen und sie sich so als Geschwister ausgeben können.

Emmett McCarty Cullen: Emmett wurde 1915 geboren. Im Alter von 20 Jahren war er in den Appalachen auf der Jagd.
Dort wurde er von einem Bären schwer verletzt. Rosalie, die ebenfalls auf Jagd war, fand ihn und brachte ihn zu Carlisle, um ihn darum zu bitten, ihn in einen Vampir verwandelte. Es war fast ein Wunder, dass Rosalie es schaffte, ihn den weiten Weg lebend zu Carlisle zu bringen. Für Emmett war sie ein Engel, der ihn zu Gott brachte.Nach den drei schmerzvollen Tagen der Verwandlung erklärten Rosalie und Carlisle ihm, dass er nun ein Vampir war – was ihn überhaupt nicht störte. Er sagte: „Wenn Rosalie und Carlisle meine Engel, Vampire sind – wie schlimm kann es dann sein?“

Mary Alice Brandon Cullen: Alice wurde 1901 als Mary Alice Brandon geboren. Als Mensch war Alice Patientin einer Psychiatrischen Klinik. Sie hatte damals bereits Visionen, allerdings tat man diese als "geisteskrank" ab und lieferte sie ein. Dort verliebte sich ein Mitarbeiter, der ein Vampir war, in sie. Der Tracker James begann sie zu jagen, so wie er später auch Bella jagte, weil ein anderer Vampir Alice begehrte und auf diese Weise das Spiel für James viel mehr Spaß machte. Bella beschreibt sie oft als winzig also sehr klein.Wenn sie sich fortbewegt denkt man sie tanzt. Sie ist ziemlich abgefahren und hat die durchgeknalltesten Ideen und machmal nervt sie Edward (obwohl sie sich sehr lieb haben), weil er sagt das könne sie am besten.

Jasper Whitlock Hale: Während eines Ritts traf er auf drei Vampirfrauen, die einen Clan bildeten. Maria verwandelte ihn 1863 in einen Vampir, da sie sein Potenzial erkannte. Von da an wurde er ausgebildet, um andere Vampire zu töten. Jasper ernährte sich während dieser Zeit ausschließlich von Menschenblut, da es die Vampire stärker macht. Jasper war gut im Kampf und bis heute weiß niemand, gegen wie viele Vampire er gekämpft hatte. Seine Haut ist von Bissnarben übersät und lässt es nur vage vermuten. Diese Narben sind für das menschliche Auge nicht sichtbar, nur Vampire sehen sie deutlich. Als die verwandelte Bella Jaspers vernarbte Haut sieht, ist sie sehr erschrocken über die große Anzahl seiner Kampfmarkierungen.
Mit der Zeit mochte er diesen Lebensstil nicht mehr und er machte sie auf die Suche nach etwas Besserem. Zusammen mit Peter und Charlotte zog er durch die Gegend bis er 1948 in Philadelphia auf Alice traf. Ab diesem Zeitpunkt änderte sich einiges für ihn.

 

Gestaltenwandler:

Sam Uleys Rudel:

Sam Uley: Sam Uley war der erste der Jugendlichen Quileute, der sich in einen Wolf verwandelte. Als er das erste Mal Bella trifft, erzählt er ihr am First Beach, dass die Cullens nicht in La Push willkommen wären. Daraufhin erzählt Jacob Black ihr die Legenden über die Vampire und Wölfe.
Als die anderen Jungs im Reservat einer nach dem anderen zu Wölfen werden, übernimmt Sam die Alpharolle, führt sie durch den Wandlungsprozess und hilft ihnen, sich an ihr neues Leben zu gewöhnen. Für Außenstehende sieht es so aus, als hätte er eine Sekte gegründet. Als Jacob zu einem Wolf wird, befiehlt Sam ihm, Bella nichts zu erzählen. Nachdem Bella die Wahrheit herausfindet, akzeptiert Sam es, dass sie bei der Suche nach Victoria hilft. Beim Kampf gegen Victoria, kämpft Sam mit seinem Rudel Seite an Seite mit den Cullens, ums sie und ihre Armee zu zerstören.
In Bis(s) zum Ende der Nacht, glaubt Jacob, dass Bella verwandelt sei. Er verlangt vom Rudel, dass sie die Cullens angreifen müssten. Doch Sam sagt, dass es Bellas freiwillige Entscheidung und damit kein Verstoß gegen das Abkommen sei. Jacob geht allein zu den Cullens und bemerkt, dass Bella schwanger ist. Als Sam von der Schwangerschaft erfährt, verkündet er, dass sie den Fötus zusammen mit Bella töten müssen, um den Stamm zu beschützen. Jacob entdeckt seine Alphagene und verlässt zusammen mit Leah und Seth Clearwater Sams Rudel, um Bella zu beschützen. Als Jacob auf Renesmee geprägt wird, bleiben Sam und dem Rudel nichts anderes übrig, als mit den Cullens Frieden zu schließen.
Später stehen Sam erneut an der Seite der Cullens, als die Volturi ihnen entgegentreten. Danach kehrt er mit seinem Rudel zurück nach La Push.

Paul Lahota: Paul Lahote ist einer der Gestaltenwandler in Sam's Rudel. Im Laufe der Reihe wird erwähnt, dass er auf Rachel, die ältere Schwester von Jacob Black, geprägt wird. Er wird sehr schnell sehr wütend und ist sehr aggresiv. Nachdem er sich geprägt hat befindet sich Paul sehr oft bei Jacob daheim.Paul ist ein sehr aggresiver Werwolf. Er wird schnell wütend und verliert schnell die Kontrolle, sodass er sich bei allem was man gegen ihn sagt verwandelt. So kommt es beispielsweise zu einer Auseinandersetzung mit Jacob, als dieser Bella mitbringt, in Bis(s) zur Mittagsstunde und der Verwicklung in den Kampf mit Emmett in Bis(s) zum Abendrot.

Jared

Brady

Collin

Jacobs Rudel:

Jacob Black : 
Jacob wurde 1990 dem Indianerpaar Billy und Sarah Black geboren. Als Jacob sehr jung war, verunglückte seine Mutter tödlich bei einem Autounfall. Daraufhin zog Billy seine 3 Kinder allein groß. Später zogen die älteren Zwillingsschwestern Rachel und Rebecca aus. Rachel studierte dann in Washington. Rebecca heiratete einen hawaiianischen Mann und zog nach Hawaii. Die Beiden wollten nicht mehr zurück in das Haus, weil sie dann zu viele Erinnerungen an ihre Mutter hatten. Rebecca hatte die Ausrede, dass der Flug ziemlich teuer war und Rachel schob in den Semesterferien in einem Café doppelte Schichten. Billy und Jacob lebten dann allein in La Push. Als Jacob klein war, spielte er oft mit Bella Swan, der Tochter von Billys Freund Charlie Swan. Ephraim Black ist Jakes, wie er oft genannt wird, Urgroßvater. Quil Ateara war der Großvater seiner Mutter. Denmach ist der Quil, der im "aktuellen" Rudel ist, Jacobs Cousin 2. Grades.

Leah Clearwater: Leah wurde 1986 geboren. Ihr Vater, Harry, starb als sie 19(20) Jahre war und ihre Mutter Sue kümmerte sich um sie und ihren jüngeren Bruder Seth. Sie war mit Sam Uley liiert, doch dieser verliebte (geprägt) sich in ihre Cousine Emily Young. Das hinterließ tiefe Spuren bei Leah, sie kam nie wirklich drüber hinweg. Sie verwandelte sich etwa zur gleichen Zeit wie ihr Bruder in einen Wolf und ist die einzige bekannte Frau, die sich in einen Wolf verwandeln kann.

Seth Clearwater: Seth wurde am 15. Juni 1992 geboren. Er hat eine ältere Schwester namens Leah. Nachdem sein Vater Harry an einem Herzinfarkt starb, kümmerte sich seine Mutter Sue alleine um die Kinder. Ihr stand Billy Black die ganze Zeit helfend zu Seite.
Seth verwandelte sich früher als alle anderen Wölfe zum ersten Mal. Seine Verwandlung fand etwa zum gleichen Zeitpunkt statt, wie die von seiner Schwester Leah. So ist Seth auch anders, als die Wölfe, denn er mag Vampire.

Embry Call: Embry ist einer der Jugendlichen in La Push, die sich verwandeln können. Er ist Jacobs Vertrauter und bester Freund. Er tritt hauptsächlich in Bis(s) zur Mittagsstunde und Bis(s) zum Abendrot auf.
Embry nennt Bella "Vampirmädchen", da sie viel Zeit mit den Cullens verbringt
.

Quil Ateara: Quil Ateara ist im ersten Teil des Buches nicht besonders wichtig, wird aber im zweiten Buch ein regelmäßiger Charakter. Im Gegensatz zu den anderen Mitgliedern des Rudels freut er sich ein Wolf zu sein.

 

Denalis: Die Denalis sind mit den Cullens gut befreundet und leben in Alaska.

Carmen: Carmen gehört zu der Gruppe der Denalis und ist ebenso wie die Cullens ein vegetarischer Vampir. Ihr Gefährte ist Eleazar. Edward erwähnt, dass sie für einen Vampir außergewöhnlich mitfühlend ist.

Eleazar: Eleazar gehört zum Zirkel der Denalis und damit zu den einzigen Zirkel neben den Cullens, die sich nicht von Menschenblut (vegetarisch) ernähren.Eleazar kann die Begabungen anderer Vampire sehen. Diese Gabe funktioniert auch bei Menschen, jedoch nur unter sehr großer Konzentration. Denn bei Menschen sind diese Talente noch sehr verborgen und daher auch verschwommen.

Garrett: Er ist einer amerikanische Nomade und ein alter Freund von Carlisle. Er taucht erstmals im vierten Band auf.Garrett lebte während der Unabhängigkeitskriege. Er war ein Patriot und kämpfte als Freiwilliger.

Irina: Irina ist eine der Denali-Schwestern. Sie hatte ein Verhältnis mit Laurent, der zu James' und Victoria´s Zirkel gehörte. Nachdem dieser von den Gestaldwandlern getötet wurde, empfand sie eine große Abneigung zu Bella und den Cullens. Durch einen Zufall entdeckte sie Renesmee und hielt sie für eines der "unsterblichen Kinder" (Bis(s) zum Ende der Nacht). Aufgrund ihres Hinweises machten sich die Volturi auf nach Forks, um die Cullens zu töten. Sie wurde auf Caius's Befehl hin getötet.

Kate: ate taucht mit Tanya, Eleazar und Carmen im vierten Buch auf. Sie reagiert zunächst entsetzt auf Nessie, aber als sie die Wahrheit sieht, stellt sie sich auf die Seite der Cullens und ist entschlossen, für sie zu kämpfen. Sie war mit den anderen dreien auch Gast auf Bellas Hochzeit.Kate besitzt die Gabe, einer anderen Person einen Stromschlag zu versetzen. Diese Fähigkeit besaß sie am Anfang nur in den Händen, jetzt kann sie den Strom über ihren ganzen Körpoer fließen lassen. Sie braucht jedoch immer Hautkontakt, um einen Gegner kurzzeitig auszuknocken.

Tanja: Tanya ist ein Vampir und das Oberhaupt des Denali Zirkels in Alaska. Wie die Cullens leben die Denalis auch vegetarisch.

 

Die Volturi: Die Volturi sind die Köngsfamilie in der Vampirwelt. Sie sorgen das die Regeln eingehalten werden, damit die existens von Vampiren nicht enthüllt wird. Die Volturi leben seit mehreren Jahrhunderten in Volterra in Italien.

Aro: Aro ist der Anführer der Ältesten der Volturi. Er ist mit Sulpicia verheiratet, die er trotz der langen Zeit noch liebt. Seine persönliche Leibwache ist Renata.Er kann durch Berührung alle jemals gedachten Gedanken und deren momentanen einer Person lesen. Von allen außer Bella.

Caius: Caius bildet mit Aro und Marcus die Führung der Volturi. Er ist sehr auf "Richtigkeit" der Gesetze aus und liebt es laut Aro auch, die Gerechtigkeit auszuüben. Er ist in das komplette römische Recht, sowie teilweise in das heutige eingeweiht und unglaublich klug. Er ist mit Athenodora verheiratet.

Marcus: Marcus istein Mitglied und Mitoberhaupt der Volturi. Er wirkte meistens gelangweilt. Er war mit Didyme verheiratet, die allerdings von Aro getötet wurde.Marcus hat die Fähigkeit, Beziehungen zu sehen.

Afton: Mitglied der Volturi.Er kann sich für Gegner unsichtbar machen und jemand hinter ihn stehenden ebenfalls abschirmen, aber dieser Schutz ist nicht sehr zuverlässig und kann bei genügend Konzentration durchschaut werden.

Alec: Alec ist ein Mitglied der Wache der Volturi. Er hat eine Zwillingsschwester namens Jane.Er macht sein Opfer gefühlstaub, durchtrennt ihm alle Sinne.

Athendora: Athenodora ist die Frau von Caius und ein Mitglied der Volturi.

Chelsea: Chelsea ist ein Mitglied der Wache der Volturi. Aro erlaubte ihr, ihren Geliebten Afton zu heiraten.Ihre Gabe ist es, Beziehungen zusammenzuknüpfen, zu stärken oder auch zu schwächen und Menschen, die sich beispielsweise liebten, wieder zu trennen.

Corin: Corin´s Augabe ist es, die Frauen der Volturis zu schützen.Corin kann dafür sorgen, dass jede Situation als angenehm empfunden wird.

Demetri: Demetri ist Mitglied und Wache der Volturi. Er war nach Felix die zweite ständige Wache bei den Volturi. Er ist der weltbeste Tracker.

Didyme: Didyme war Aros kleine Schwester und die Frau von Marcus. Sie war eine Volturimeisterin.Didyme war bekannt dafür, dass sie Feste und Gesselschaft liebte und eine unfassbar anziehende Person war, der niemand wiederstehen konnte.

Felix: Felix ist ein Wächter der Volturi. Seine Figur ist äußerst kräftig und muskulös. Er ist so stark, dass sogar Emmett für ihn kein Hindernis wäre. Er ist einer der wichtigsten Gardenmitglieder der Volturi und lebt in Volterra, Italien.   

Gianna: Gianna arbeitete bei den Volturi hinter dem Empfangstresen und wird als groß beschrieben. Sie hatte dunkle Haut und grüne Augen. Obwohl sie wusste, dass sie für Vampire arbeitete, hoffte sie, dass sie nicht getötet werden würde, sondern auch eine von ihnen werden sollte. Allerdings haben sich die Volturi dagegen entschieden und sie laut Stephenie Meyer getötet.

Heidi: Heidi ist ein Mitglied in der Familie der Volturi und ist speziell ihre Jägerin.Heidis Gabe ist eine Art Köder.

Jane: Jane ist ein Mitglied der Volturi-Wache. Sie hat einen Zwillingsbruder namens Alec.Jane ist Mitglied und Wache der Volturi. Ihre besondere Fähigkeit: Sie kann die Illusion von Schmerz erzeugen, gegen die Bella jedoch immun ist, genauso wie das Gedankenlesen von Edward und sonstigen mentalen Fähigkeiten.

Renata: Renata ist ein Mitglied der Wache der Volturi.Sie ist die persönliche Leibwache von Aro. Sie ist ein Schutzschild.

Santiago: Er gehört zur Volturi-Garde, zu ihm sind keine besonderen Fähigkeiten bekannt. Trotzdem ist er ein unglaublich guter Kämpfer, auf den Aro niemals verzichten würde.

Sulpicia: Sulpicia ist Aros Ehefrau. Sie ist Mitglied des Volturi Clans und lebt in Volterra, Italien. Sie hat keine besonderen Fähigkeiten und verbringt die meiste Zeit mit ihrer Cousine Athenodora.

Ägypter:

Amun: Amun gehört den Ägyptern und ist auch deren Anführer. Er taucht als erstes im vierten Band auf, um als Zeuge aufzutreten.

Benjamin: Ein Mitglied des ägyptischen Zirkels. Benjamin hat sehr viel Verstand und eine nützliche Gabe und wird deshalb von Amun vor den den Volturi versteckt. Amun wusste, dass er eine besondere Gabe haben würde und verwandelte ihn deshalb auch. Er hat nach Edward´s Aussage ein deutliches Gespür von falsch und richtig.Er verfügt über die besondere Fähigkeit die Elemente(Feuer, Wasser, Erde, Luft) zu beeinflussen und ist deshalb Amuns ganzer Stolz.
Sie verstecken ihn vor den Volturi, weil sie Angst haben, dass sie ihn, wegen seine starken Fähigkeit, haben wollen.

Kebi: Kebi ist verheiratet mit Amun, dem Anführer des Ägyptischen Zirkel.

Tia:Tia ist ein Vampir vom ägyptischen Zirkel.
Sie war eine Zeugin für die Cullens in der "Renesmee-Krise".

Normaden:

Alistair:  Im 17. Jahrhundert begegnete er den jungen Carlisle, der bereits vegetarisch lebte und sehr froh war, endlich jemanden zu treffen, mit dem er sprechen konnte. Alistair war zunächst an keiner Unterhaltung interessiert, er war auch da schon ein Einsiedler. Aber es gelang Carlisle tatsächlich mit ihn zu sprechen, bevor sich ihre Wege wieder trennten. Seitdem besucht Carlisle ihn alle paar Jahrzehnte, um nach ihn zu sehen. Alistair fasste tatsächlich Vertrauen zu ihn und bis heute ist Carlisle der einzige, den er als Freund bezeichnet. Er kann Personen und Gegenstände aufspüren, wobei er aber nur die allgemeine Richtung erahnt.

Charles: Charles ist ein europäischer Nomade und taucht erstmals im vierten Band auf. Charles fühlt, wenn ihn jemand anlügt.

Charlotte: Charlotte ist ein nomadischer Vampir, die Nordamerika mit ihrem Partner Peter durchstreift. Jasper Hale lebte einge Zeit mit ihnen.

Garrett: Er ist einer amerikanische Nomade und ein alter Freund von Carlisle. Er taucht erstmals im vierten Band auf.Garrett lebte während der Unabhängigkeitskriege. Er war ein Patriot und kämpfte als Freiwilliger. Er schließte sich später den Denali Clan an.

James: James war ein Nomade und ein gnadenloser Jäger. Mit Victoria führte er eine Beziehung. Zusammen mit ihr und Laurent bildete er einen Zirkel.
In seinem Menschenleben hieß er James Witherdale.
Er wird von Jasper Hale und Emmett Cullen getötet, nachdem er versucht Bella Swan zu ermorden. Er ist ein guter Tracker.

Kevin: Er gehört zu der Vampir-Armee, die Victoria erschafft um den Tod an Laurent zu rächen. In Seattle geht er mit Bree in einer Nacht jagen.

Laurent: Laurent gehört zu einem nomadischen Clan von Vampiren.Die sich von Menschen ernähren.Er handelt meistens als Sprecher der Gruppe , auch wenn er nicht der Anführer ist. Als der Clan in Forks ankommt,kamen sie gerade aus Ontario.

Makenna: Makenna gehört zu den europäischen Nomaden und taucht erst in Bis(s) zum Ende der Nacht auf.

Mary: Mary ist eine amerikanische Nomadin und wird von Emmett und Rosalie als Zeugin zu den Cullens geschickt. Sie tauchte daher nur in Bis(s) zum Ende der Nacht auf.Über Mary ist nur wenig bekannt, außer, dass sie in Neuschottland geboren wurde und dort kurz nach ihrern 28. Geburtstag verwandelt wurde. Sie ist sehr einzelgängerisch, aber mit Randall und den Cullens eng befreundet.

Peter: Peter ist ein nomadischer Vampir, der Nordamerika gemeinsam mit seiner Gefährtin durchstreift.Peter wurde während eines Krieges ein Teil von Maria's Armee. Er überlebte drei Jahre, Jasper empfahl Maria, ihn zu behalten und rette ihn damit das Leben. Peter war so dankbar, er freundete sich mit Jasper an und tat, was dieser verlangte. Sein Job war es auf die Neugeborenen aufzupassen. Die Neugeborenen interessierten ihn nicht, aber dann lernte er Charlotte kennen. Jasper beschrieb ihm als zivilisierten Vampir, der es nicht liebte zu kämpfen, obwohl er gut darin war.

Randall: Randall ist ein Vampir, der als Nomade in Nordamerika lebt.

Victoria: Victoria war ein Nomade und führte mit James eine Beziehung. Zusammen mit ihm und Laurent bildete sie eine Zirkel. 
In Ihrem Menschenleben hieß sie Victoria Sutherland. Sie wird von Edward Cullen getötet, nachdem sie versucht, Bella Swan umzubringen, um den Tod ihres Freundes James zu rächen.Victoria besitzt wie alle anderen Vampire, übernatürliche Schönheit, Geschwindigkeit, Stärke, Ausdauer und Beweglichkeit. Ihre besondere Fähikeit ist ihr Sinn zu wissen, wenn er Ort sicher ist, um sich zu verstecken. Deswegen schaffte sie es, immer wieder dem Rudel zu entkommen.

Neugeborenen Armee:

Bree Tanner: Bree wurde von Victoria als ein Teil der Neugeborenen-Armee erschaffen, um James' Tod zu rächen.
Stephenie Meyer benannte die Figur nach einem Mädchen, mit der sie während des Schreibens von Bis(s) zum Abendrot befreundet war.

Diego: Während seiner Zeit in der Neugeborenen-Armee lernt er Bree Tanner kennen.

Raoul: Er gehörte zur Neugeborenen-Armee und hatte eine kleine Gruppe um sich gescharrt. Er stand Riley sehr nahe und wurde von Bree als seine "rechte Hand" beschrieben.

Riley: Riley ist ein Neugeborener, den Victoria erschaffen hat.Er gehört zur Neugeborenen-Armee und Victoria gibt vor ihn zu lieben.
Riley und Victoria kamen um Bella zu töten während die Cullens und die Wölfe die Neugeborenen-Armee bekämpften. Victoria wollte James Tod rächen indem sie Bella tötete und sie gab vor Riley zu lieben, damit er ihr Rückendeckung gab.Er kämpfte mit ihr gegen Edward, der Bella beschützte. Seth Clearwater kam Edward zur Hilfe und tötete Riley, damit Edward Victoria töten konnte.

Victoria: Gehört zu den Normanden. Im dritten Teil Bis(s) zum Abendrot erschaft sie die Neugeborenen Armee.

Rumänen:

Stefan: Stefan ist ein Vampir des Rumänen Zirkel und über 1500 Jahre alt. Er sucht jede Möglichkeit, sich an den Volturi zu rächen. Er verabscheut sie außerdordentlich.

Vladimir: Wladimir ist ein Vampir des Rumänen Zirkel und über 1500 Jahre alt. Er sucht jede Möglichkeit, sich an den Volturi zu rächen. Er verabscheut sie außerdordentlich.

Menschen:

Quil Ateara Senior: Er ist Quil Atearas Großvater. Er ist der Sohn von Quil Ateara I, der neben neben Levi Uley und Ephraim Black zum letzten Rudel gehörte.

Mr. Bob Banner: Bob Banner ist in den Büchern Bellas und Edwards Biologie-Lehrer. In den Filmen wurde er allerdings umbenannt und heißt dort Mr. Molina.

Billy Black: Billys Großvater war Ephraim Black, ein ehemaliger Stammesältester der Quileute. Er erbte Ephraims Platz im Ältestenrat der Quileute und kennt die Geschichten und den Ursprung seines Stammes. Da in seiner Jugend die Cullens an anderen Orten lebten und auch sonst keine Vampire in der Umgebung waren, wurde er kein Wolf.
Er heiratete Sarah Black und bekam mit ihr 3 Kinder - die Zwillingsmädchen Rebecca und Rachel und Sohn Jacob.
Sarah verunglückte tödlich bei einem Autounfall, als die Kinder noch sehr klein waren.
Durch seine Diabetes-Erkrankung sitzt er im Rollstuhl.

Ephraim Black: Ephraim Black ist Jacobs Urgroßvater und er war, wie Billy Black auch, Stammesältester.Er war auch Häuptling der Quileute. Er gehörte neben Quil Ateara sen. und Levi Uley zum letzten Rudel. Er war es, der mit den Cullens das Abkommen ausgehandelt hat. Er war Leitwolf, daher sollte auch sein Nachkomme Jacob Leitwolf werden.

Rachel Black: Rachel Black ist eine Quileute-Indianerin. Sie hat eine Zwillingsschwester namens Rebecca Black und einen jüngeren Bruder Jacob Black. Ihr Vater ist Billy Black und ihre Mutter Sarah Black, die bei einem Autounfall ums Leben kam. Paul ist auf sie geprägt worden im 4. Buch.

Rebecca Black: Rebecca Black ist eine Quileute-Indianerin. Sie hat eine Zwillingsschwester namens Rachel Black und einen jüngeren Bruder Jacob Black. Ihr Vater ist Billy Black und ihre Mutter Sarah Black, die bei einem Autounfall ums Leben kam. Rebecca ist mit einem Hawaiianischen Surfer verheiratet.

Sarah Black: Sarah Black ist die Mutter von Jacob Black, Rachel Black und Rebecca Black und die Ehefrau von Billy Black. Sie ist eine Quileute-Indianerin und Nachkomme von Quil Ateara sen.
Sie starb bei einem Autounfall, als Jacob sehr jung war. Jacobs Vater Billy Black saß mit im Unglückswagen und seitdem ist seine untere Hälfte gelähmt und er sitzt im Rollstuhl.

Cynthia Brandon: Cynthia Brandon war die leibliche Schwester von Alice Cullen. Als Alice nach Informationen über ihr menschliches Leben forscht, fand sie heraus, dass Cynthia ihre Schwester ist und sie eine Nichte hat. Cynthias Tochter lebt in Biloxi.

Mary Alice Brandon: Alice wurde 1901 als Mary Alice Brandon geboren. Als Mensch war Alice Patientin einer Psychiatrischen Klinik. Sie hatte damals bereits Visionen, allerdings tat man diese als "geisteskrank" ab und lieferte sie ein. Dort verliebte sich ein Mitarbeiter, der ein Vampir war, in sie. Der Tracker James begann sie zu jagen, so wie er später auch Bella jagte, weil ein anderer Vampir Alice begehrte und auf diese Weise das Spiel für James viel mehr Spaß machte. Bella beschreibt sie oft als winzig also sehr klein.Wenn sie sich fortbewegt denkt man sie tanzt. Sie ist ziemlich abgefahren und hat die durchgeknalltesten Ideen und machmal nervt sie Edward (obwohl sie sich sehr lieb haben), weil er sagt das könne sie am besten.

Ben Cheney: Schüler an der Highschool von Forks. Er ist Angela Weber's Freund und beide sind die Einzigen, die nach der Rückkehr der Cullens in "Bis(s) zum Abendrot" mit Alice, Edward und Bella in der Cafeteria an einem Tisch sitzen. Er hat dunkelbraune Augen, eine Brille, goldbraune Haut und schwarze Haare. Bens bester Freund ist Tyler, mit dem er sich oft zusammen Filme anschaut.
In Twilight war Ben in der Gruppe der Forks High School Studenten, die nach La Push ging Strand für den Tag. Nahe dem Ende der Dämmerung, werden er und Angela Weber von Bella glücklich gesehen tanzen zusammen auf den Abschlussball, trotz der Tatsache, dass Angela viel größer als Ben ist.
Ben hat eine Beziehung mit Angela Weber. Es ist in Midnight Sun, dass Edward mit Ben manipuliert, die ihn mit Angela gehen zur Kenntnis genommen. Dies war für Angela als ungewöhnlich Art zurückzuzahlen. Angela und Ben's Beziehung dauert in New Moon, und sie sitzen regelmäßig mit Bella, Edward und Alice beim Mittagessen in Eclipse Ben nimmt auch jeden Tag für Angela Schule in seinem Dodge Neon, auch wenn sie nahe genug, um zu Fuß ist. Er war auch Gast bei Edward und Bella's Hochzeit während der Ereignisse des Breaking Dawn.
Ben lebt auf der Mitte des Russel Avenue, gegenüber vom Austin Marks. Angela sagt, dass sie froh ist, dass Ben Austin zu "Guy Stuff" mit in Eclipse zu tun hat.

Coach Clapp: Trainer Clapp ist der Sportlehrer an der High School in Forks. In Midnight Sun findet man über Edwards Fähigkeit, Gedanken zu lesen heraus, dass er versucht eine Diät zu halten, ihm aber der Wille dazu fehlt.

Harry Clearwater: Harry Clearwater ist der Vater von Leah und Seth. Er war mit Sue verheiratet und starb an einem Herzinfarkt. Er war einer der Ältesten, neben Billy Black und Quil Ateara Sen. im Indianerrat. Mit seinem guten Freund Charlie Swan ging er fast jedes Wochenende fischen.

Sue Clearwater: Sue Clearwater ist die Mutter von Leah Clearwater und Seth Clearwater. Sie war mit Harry Clearwater verheiratet, der an einem Herzinfarkt verstarb. Seither steht ihr Billy Black helfend zur Seite.

Ms. Shelly Cope: Die Sekretärin der Forks High School wird als rothaarig beschrieben und trägt eine Brille.

Kim Connweller: Kim saß lange in der Schule neben Jared und war in ihn verknallt. Sie schrieb tausendmal ihren Namen mit seinem Nachnamen in ihr Tagebuch. Sie war überglücklich, als Jared auf sie geprägt worden war. Bella Swan empfindet Kim nicht als besonders hübsch. Bella Swan beschreibt ihr Gesicht als breit, mit kräftigen Wangenknochen und kleinen Augen, außerdem bezeichnet sie Kims Nase und ihre Lippen als zu breit.

Beth Crowley: Mutter von Tyler Crowley

Tyler Crowley: Tyler ist Schüler der Forks- Highschool, der im gleichen Politikkurs ist wie Bella. In Bis(s) zum Morgengrauen zerquetscht er Bella fast mit seinem Van, als er auf dem Eis zu schlittern beginnt.
Nach dem Unfall, bei dem sich Tyler viel stärker verletzte als Bella, entschuldigt er sich mehrfach bei ihr. Er dachte, er würde sie zu Tode fahren. Zur Wiedergutmachung läd Tyler Bella zum Frühjahrsball ein, obwohl Damenwahl ist. Bella lehnt ab, doch Tyler interpretiert aus ihrer Ablehung, dass Bella mit ihm zum Jahresabschlussball gehen würde, was er allen erzählt.
Tylers Van wurde nach dem Unfall als Ersatzteilspender verkauft. Dafür fährt er dannach einen Nissan Sentra. Lauren Mallory ist zeitweise mit Tyler zusammen. Er ist der beste Freund von Ben Cheney.

Ashley Dowling: Ashley ist Schülerin an der Forks High School, Edward hat in Midnight Sun ihre Gedanken gehört und mitbekommen, dass sie mit Bella an ihrem ersten Tag in der Schule sprechen wollte.

Phil Dwyer: Phil ist der neue Ehemann von Bella's Mutter. Er ist Baseballprofi. Bella zieht weg, damit ihre Mutter die Möglichkeit hat, mit Phil zu reisen, was für das Leben eines Baseballprofis unumgänglich ist.

Reneé Dwyer: Renée Dwyer ist die Mutter von Bella und Ex-Ehefrau von Charlie Swan. Bis zum Beginn des Buches Bis(s) zum Morgengrauen lebte sie gemeinsam mit ihrer Tochter in Phoenix.

Charles Evenson: Charles Evenson wurde in den späten 1800s geboren. Er heiratete Esme Platt als sie noch ein Mensch war.Er war ein gewaltbereiter Mann, und ein sehr gewalttätiger Ehemann. Er war Söldner im 1.Weltkrieg, und kam 1918 zurück. Seine Frau verließ ihn in 1920 als sie bemerkte, dass sie Schwanger ist, und nicht wollte, dass er es großzieht. Charles wusste nie von der Existenz seines Sohnes, welcher kurz nach der Geburt verstab. Er erfuhr nie von den Selbstmordversuchen seiner Frau, noch, dass sie in von ihrem zukünftigen Ehemann Carlisle in einen Vampir verwandelt wird.

Esme Platt: Esme wurde im Jahre 1895 geboren und lebte in einem der Außenbezirke von Columbus, Ohio. Mit 16 Jahren stürzte sie auf dem elterlichen Bauernhof von einem Baum und im Krankenhaus traf sie das erste Mal auf Dr. Carlisle Cullen, der ihr gebrochenes Bein behandelte.
Sie wollte ursprünglich umziehen, um Lehrerin zu werden, aber ihre Eltern setzten sie unter Druck, sie solle lieber bleiben und heiraten. Mit 22 Jahren heiratete sie Charles Evenson in der Hoffnung, dass ihre Eltern und auch sie glücklich werden würden. Leider wurde Esme von ihrem Ehemann misshandelt und ihre Eltern forderten sie dazu auf, Haltung zu bewahren und eine gute Ehefrau zu sein. Glücklicherweise zog Charles in den 1. Weltkrieg, doch nach seiner Rückkehr 1919 wurde er ihr gegenüber noch gewalttätiger. Als sie bemerkte, dass sie schwanger war, floh sie 1920 zu einer Cousine nach Milwaukee und dann weiter in den Norden, als ihre Eltern erfuhren, wo sie war. Sie wollte ihr Kind auf keinen Fall der Gewalt ihres brutalen Ehemanns aussetzen. Sie gab sich als Kriegswitwe aus und unterrichtete in einer kleinen Gemeinde in Ashland. Einige Tage nach der Geburt verstarb ihr Sohn 1921 an einer Lungeninfektion. Diesen Schicksalsschlag verkraftete sie nicht und stürzte sich von einer Klippe, um ihrem Leben ein Ende zu bereiten. Sie wusste nicht, dass Carlisle in dem kleinen Krankenhaus in Ashland arbeitete. Nachdem man ihren leblosen Körper fand, wurde sie für tot erklärt und direkt in das Leichenschauhaus gebracht. Doch Carlisle hörte ihren Herzschlag und biss sie.

Waylon Forge: Dieser Charakter ist ein reiner Filmcharakter. Er wird im Buch nicht erwähnt. Waylon Forge ist ein guter Freund von Charlie Swan, mit dem er fast dreißig Jahre befreundet ist. Er spielte für Bella Swan den Weihachtsmann, als sie 4 Jahre alt war.
Waylon wurde in seinem Bootshaus von James, Victoria und Laurent getötet.

D.J. Garrett: Als Edward in Midnight Sun vom Schulsekretariat zu seinem Auto eilt, trifft er auf den Zehntklässler, der mitbekommt, wie Edward plötzlich aus heiterem Himmel erscheint. In Gedanken tut er dieses merkwürdige Geschehen allerdings als Einbildung ab.

Mrs. Geoff: Mrs. Goff ist die Spanischlehrerin an der Forks High School. Im Buch wird sie nicht weiter erwähnt und im Film ist sie nicht zu sehen.
Mrs. Goff ist Edwards und Emmetts Lehrerin für Spanisch. Sie wird Hauptsächlich in Midnight Sun (Edwards Sicht von Twilight) erwähnt in der sie eine Spanischstunde hält und Edward aus dem Klassenzimmer flüchtet.

Dr. Harold Gerandy: Menschlicher Arzt von Bella, er sucht sie auf, nachdem Carlisle Cullen in Bis(s) zur Mittagsstunde mit seiner Familie weggezogen war. Mr. Greene: Harold Greene ist Schuldirektor der Forks High School. In Bis(s) zum Abendrot stoppt er Edward Cullen und Jacob Black, als sie aufeinander losgehen wollen.
Außerdem liest er bei der Abschlussfeier die Namen der Absolventen vor.

Julia Hammond: Sie ist die Krankenschwester an der Forks High School.

Rosalie Liliaan Hale: Rosalie wurde 1915 in Rochester, New York geboren. Ihre Mutter war Hausfrau, ihr Vater arbeitete bei einer Bank und sie hatte zwei jüngere Brüder. Sie war schon immer sehr schön gewesen und dessen war sie sich auch bewusst. Ihre Eltern wollten immer mehr aus ihr machen, aber Rosalie war glücklich mit dem, was sie hatte. Eines Tages schickte ihre Mutter sie, hübsch angezogen, zu ihrem Vater, um ihm das Mittagessen zu bringen, da sie hoffte, dass der Sohn des Chefs sich in sie verlieben würde. Die Idee schien Erfolg zu haben, denn nachdem Royce King die zweite Notiz von Rosalie nahm, schickte er ihr Rosen. Die Beziehung der Beiden war sehr oberflächlich und auf Äußerlichkeiten bezogen. Einen Tag vor ihrer Hochzeit mit Royce besuchte sie ihre Freundin Vera, die verheiratet war und ein kleinen Jungen hatte. Hier merkte Rosalie, dass in ihrer Beziehung zu Royce etwas fehlte – wahre Liebe. Auf dem Weg nach Hause stieß sie auf eine Gruppe betrunkener Männer, unter denen auch ihr Verlobter Royce war. Die Gruppe vergewaltigte Rosalie und schlug sie, bis sie zusammenbrach und im Sterben lag.

Mr. Jefferson: Dieser Mann unterrichtet Politik an der Forks High School in Gebäude Nr. 6. Royce King: Royce King II war der Verlobte von Rosalie Hale, allerdings war es keine glückliche Beziehung, sondern eher oberflächlich.

Royce King: Royce King II war der Verlobte von Rosalie Hale, allerdings war es keine glückliche Beziehung, sondern eher oberflächlich.
Royce lernte sie auf der Bank seines Vaters kennen, wohin Rose ihrem Vater das Essen brachte, das er zu Hause "vergessen" hatte; ihre Mutter schickte sie. Rosalie war sehr von Royce angetan, auch Royce begehrte sie und so wurden sie ein Paar. Natürlich gefiel es Rosalies Eltern sehr gut, denn Royce stammte aus einer angesehenen Familie. Sehr schnell wurde die Hochzeit der beiden bekannt gegeben.
Eines abends ereignete sich jedoch etwas, das diese Hochzeit ins Wasser fallen ließ. Als Rosalie in ihrem Heimatort Rochester nachts, als sie von einem Besuch bei ihrer besten Freundin Vera kam, eine Straße entlang ging, traf sie auf den betrunkenden Royce und seine Freunde. Sie vergewaltigten Rosalie und ließen sie sterbend auf der Straße liegen. Carlisle, der vorbei kam und ihr Blut roch, lief zu ihr um zu helfen, doch er konnte nicht mehr machen und nahm sie mit zu sich nach Hause. Zu dem Zeitpunkt lebten Edward, Esme und Carlisle zusammen, Edward gab sich als Esmes Bruder aus. Als Rosalie später von Carlisle in einen Vampir verwandelt worden ist brachte sie jeden um, der bei der Gewaltat an ihr beteiligt war. Royce sparte sie sich für den Schluss auf. Sie stahl ein weißes Hochzeitskleid und spürte ihren ehemaligen Verlobten auf, der bereits damit rechnete, dass er ebenfalls sterben werde, da die anderen Beteiligten ebenso ermordet wurden. Verängstigt hatte er sich versteckt und wurde von Rosalie zu Tode gefoltert, wobei sie genau darauf achtete, sein Blut nicht zu vergießen.

Lauren Mallory: Lauren Mallory ist Schülerin der Forks High School und eine Freundin von Jessica Stanley. Sie kann Bella nicht ausstehen, weil sie denkt, Bella gehe mit Tyler zum Abschlussball. Sie hat glänzende, silberblonde Haare, grüne Augen und eine unangenehme, nasale Stimme. Sie ging trotz dieser Neigung zu Tyler mit Connor zum Abschlussball.

Austin Marks: Freund von Connor und Ben Cheney.

Katie Marshall: Schülerin an der Highschool von Forks.

Edward Masen Senior: Edward Masen sen. ist der biologische Vater von Edward Cullen. Er starb ein wenig früher als seine Frau Elizabeth Masen an der Spanischen Grippe.

Elizabeth Masen: Die biologische Mutter von Edward Masen und Ehefrau von Edward Masen sen. starb im Sommer 1918 in Chicago an der Spanischen Grippe. Sie wurde von Carlisle Cullen behandelt und sagte ihm ihren letzten Wunsch, der darin bestand ihren Sohn zu retten. Carlisles glaubt sie wusste von seinem Geheimnis. Carlisles Rettung bestand darin Edward in einen Vampir zu verwandeln, da er sonst wie seine Eltern zuvor, an der Grippe gestorben wäre.

Mr. Mason: Dieser Lehrer unterrichtet Bella an der Forks High School in Englisch.

Emmett McCarty:Emmett wurde 1915 geboren. Im Alter von 20 Jahren war er in den Appalachen auf der Jagd.
Dort wurde er von einem Bären schwer verletzt. Rosalie, die ebenfalls auf Jagd war, fand ihn und brachte ihn zu Carlisle, um ihn darum zu bitten, ihn in einen Vampir verwandelte. Es war fast ein Wunder, dass Rosalie es schaffte, ihn den weiten Weg lebend zu Carlisle zu bringen. Für Emmett war sie ein Engel, der ihn zu Gott brachte.

Karen Newton: Sie ist die Mutter von Mike Newton und arbeitet bei Newton's. Karen Newton wird mit blonden Haaren und Strähnchen beschrieben. Nach Bellas Eindruck macht sie eher den Anschein einer schönheitsbewussten Frau, die mit manikürten und pedikürten Nägeln in einem Geschäft mit Wanderbedarf falsch am Platz zu sein scheint.
Sie ist verheiratet mit Mr. Newton.

Mike Newton: Mike Newton ist ein Student von Forks High School und ist in Bella verliebt, die jedoch nichts für ihn empfind

Mr. Newton: Er ist der Vater von Mike Newton. Ihm gehört Newton's - ein Geschäft für Wanderbedarf.
Er ist verheiratet mit Karen Newton.

June Richardson: June gehört zu den Schülerinnen, deren Gedanken Edward an Bellas ersten Schultag gehört hat. In Midnight Sun hat sie darauf gehofft, dass sie Kontakt zu der neuen Schülerin knüpfen kann.

Dr. Snow: Er ist im Krankenhaus in Forks als Arzt angestellt. Carlisle Cullen musste einmal für ihn die Krankenvertretung übernehmen.

Jessica Stanley: Jessica war die erste Freundin von Bella in Forks. Am ersten Tag in der Schule erzählt sie Bella auch von den Cullens. Sie scheint allerdings mehr daran interessiert zu sein, ihre Popularität duch Bella zu steigern. Außerdem ist sie sehr eifersüchtig auf Bella, da Mike großes Interesse an ihr zeigt.

Lee Stephens: Gemeinsam mit Edward Cullen und Bella Swan besucht er in seinem Junior Jahr an der Forks High School den Biologie II Kurs. Mit Bella und einigen anderen Mitschülern, u.a. Jessica, Mike und Angela, nimmt er im gleichen Schuljahr an einem Ausflug nach La Push teil.

Charlie Swan: Charlie Swan ist ein sehr ruhiger Mensch, der Essen und Baseball-Spiele mag. Er redet nicht viel und lässt Bella ihren Freiraum. Genau das schätzt sie so sehr an ihm. Er liebt seine Tochter, doch kann er es nicht immer so recht zeigen, oder nur auf seine Art. Arbeiten ist seine Hauptbeschäfftigung. Auch nach Bellas eintreffen, änder Charlie nichts an dieser Angewohnheit.

Mr.Varner: Lehrer an der High-School.

Angela Weber: Angela spielt in Bis(s) zum Morgengrauen eine nebensächlichere Rolle als eine von Bella Swans Freunden, die sie kennenlernt, nachdem Bella nach Forks kommt. Sie ist in Bellas und Edward Cullens Biology II Kurs. Mit Bella und Jessica Stanley ging sie Kleider kaufen für den Frühlingsball. Sie war es auch, die Jessica überzeugte, Bella mit Edward gehen zu lassen.

Samantha Wells: Samantha wird kurz in Midnight Sun erwähnt und betritt dort das Sekretariat um einen Verspätungszettel in einen Korb zulegen. Sie richtet unabsichtlich Edwards Aufmerksamkeit auf Bella, da sie einen Luftzug erzeugte.

Jasper Whitlock: Jasper wurde 1843 im Bundesstaat Texas geboren. Er trat 1861 mit fast siebzehn Jahren der Konföderierten-Armee bei indem er über sein Alter log und sich als Zwanzigjähriger ausgab. Während des Bürgerkrieges leistete er so gute Arbeit, dass er schnell den Rang eines Majors erhielt.

Emily Young: Emily Young ist die Verlobte von Sam Uley. Sie tritt in Bis(s) zur Mittagsstunde, Bis(s) zum Abendrot und Bis(s) zum Ende der Nacht auf.Emily ist die Cousine zweiten Grades von Seth und Leah Clearwater. Leah und Emily verbindet eine enge Freundschaft, sie sind wie Schwestern. Als Emily ihre Cousine Leah Clearwater eines Tages in La Push besucht, trifft sie ebenfalls auf Leahs Freund Sam Uley. Sam und Emily werden sofort aufeinander geprägt und beginnen eine Beziehung. Als Sam sich eines Tages in einen Wolf verwandelt und Emily neben ihm steht, verletzt er sie im Gesicht und am Arm schwer. Trotzdem lieben sie sich sehr. Emily kümmert sich um das Rudel und kocht regelmäßig für sie.

Eric Yorkie: Schüler an der Highschool von Forks, Jessica geht zeitweise mit ihm aus. Er wollte wie auch Mike und Tyler mit Bella Swan zum Ball gehen. Sie wimmelte ihn jedoch unter dem Vorwand ihre Mutter zu treffen ab.

Clair: Claire ist die Nichte von Emily Young, und wurde in Bis(s) zum Abendrot auf Quil geprägt.
Biografie
In Bis(s) zum Abendrot wurde Claire auf Quil geprägt, als sie zwei Jahre alt war. Die Erklärung von "Prägung" in Bis(s) zum Abendrot, stellt sicher das Quil nur will, was für Claire am besten ist und dass er gar keine romantischen Gefühle für sie hat. Später im Leben wird er für sie zu einem älteren Bruder und irgendwann werden sie vielleicht eine romantische Beziehung haben. Es ist offensichtlich, dass sie und Quil sich gut verstehen.

Gianna: Gianna arbeitete bei den Volturi hinter dem Empfangstresen und wird als groß beschrieben. Sie hatte dunkle Haut und grüne Augen. Obwohl sie wusste, dass sie für Vampire arbeitete, hoffte sie, dass sie nicht getötet werden würde, sondern auch eine von ihnen werden sollte. Allerdings haben sich die Volturi dagegen entschieden und sie laut Stephenie Meyer getötet.

Pire: Pire ist die menschliche Mutter von Nahuel einem Hybrid und die jüngere Schwester von Huilen. Huilen beschreibt sie als wunderschön, ihre Haut soll sehr hell gewesen sein. Pire wurde von Joham, einen Vampir, schwanger und floh deshalb mit ihrer Schwester Huilen. Bei der Geburt starb Pire und bat Huilen sich um ihren Sohn zu kümmern.

Whitney: Als Jasper an Bellas erstem Schultag mit Blutdurst in der Cafeteria sitzt, stellt er sich in Gedanken vor, wie er zu ihr herüber geht. Edward sieht Jaspers Gedanken und lenkt ihn davon ab. Daraufhin versucht Alice ihm einen Tipp zu geben, wie er besser mit dem Drang, menschliches Blut zu Trinken, fertig werden kann. Sie erzählt, dass Whitney eine kleine Schwester hat, die noch ein Baby sei. Ebenfalls hat Whitneys Mutter Esme einmal zu einer Gartenparty eingeladen.

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!